Lieber Ben, wir freuen uns, dass Du Dir Zeit für ein Interview mit uns nimmst, damit Dich unsere Leser kennenlernen können.

Seit wann bist Du als Autor tätig, und was hat Dich dazu bewegt, Autor zu werden?

Ich habe 2011 mein erstes Buch herausgebracht. Allerdings war es mehr durch Zufall, da ich „eigentlich“ nur ein Geburtstagsgeschenk für meinen besten Freund machen wollte. Ich hatte über unsere Träume und Wünsche geschrieben … Tja, und dann wurde es ein komplettes Buch.

Ich habe gemerkt, dass ich total Freude daran hatte und habe anschließend einfach nicht wieder mit dem Schreiben aufgehört.

Woher nimmst Du die Inspiration für Deine Bücher?

Aus dem Leben. Man muss nur die Augen offen haben. ? Aber auch aus meinen Träumen, Wünschen und Zielen.

Wie lange schreibst Du im Schnitt an einem Buch, und an welchen Orten fällt Dir das Schreiben besonders leicht?

Wie lange? Hm, im Schnitt ist ein Manuskript in drei Monaten fertig. Dann folgt aber natürlich die Überarbeitung, die Coverauswahl und das Lektorat. Am liebsten schreibe ich auf Terrasse. Aber auch sehr gerne auf Sylt!

Wie sieht Dein Arbeitsalltag als Autor aus?

Vollkommen unterschiedlich. Wenn ich tief in einem neuen Werk bin, lässt mich die Geschichte nicht los und sie begleitet mich durch den Tag. Manchmal auch durch die Nacht. Aber es gehören natürlich auch andere Aufgaben dazu. Werbung, Abrechnungen, Rechnungen schreiben, Bücher verschicken, Widmungen schreiben und das Beantworten von Nachrichten.

Was sind Deine persönlichen Lieblings-Genres, und was begeistert Dich an diesen Genres ganz besonders?

Tatsächlich lese ich am liebsten Biografien. Es gibt viele (und unterschiedliche) Menschen, die mein Interesse wecken.

Was ist Dein persönliches Lieblingsbuch anderer Autoren?

Noch immer „Drei Männer im Schnee“ und „Passionsfrucht“ … Ich glaube, da wird sich auch nichts mehr ändern!

Schreibst Du aktuell an einem neuen Buch, oder planst Du, an einer neuen Idee zu arbeiten?

Ich habe gerade mein neues Buch Wolkenleichte Dünenküsse“ herausgebracht. Es ist ab/seit dem 21.06.2018 als eBook zu erwerben. Dann ist der 5 Teile meiner Reihe „Jake, Sylter Inselhund“ im Korrektorat und „Die Tour auf Sylt“ wird gerade lektoriert.

Wer neugierig ist, hier findet ihr alle meine Bücher.

Auf welches Deiner Bücher bist Du ganz besonders stolz?

Auf das Buch „Lina – Großes Herz & kleine Füße“ Es sind Kurzgeschichten für Kinder. Welche, die ich selbst erzählt habe.

Hast Du vielleicht einen oder mehrere Tipps, die Du angehenden Autoren mit auf den Weg geben kannst?

Man muss seinen Weg gehen. Sich nicht an anderen orientieren und immer an sich glauben! Auch, wenn es manchmal schwierig ist.

Das Team von Indie-Bücher bedankt sich ganz herzlich bei Dir und wünscht Dir weiterhin alles Gute und viel Erfolg!

Psst: Du kannst gerne über die Kommentar-Funktion Fragen an den Autor stellen. Wir leiten diese dann weiter!

Webseite des Autoren